„Komm, Heiliger Geist,entzünde in den Herzen der Gläubigendas Feuer deiner Liebe!“
 

Das ist das Feuer des Heiligen Geistes,
der an Pfingsten kam,
jene Liebe, die Gott nicht erfrieren läßt,
weil wir einander lieben,
weil wir miteinander teilen.
Und wenn mich einer fragt,
was denn die Aufgabe eines Bischofs sei,
dann antworte ich
– überzeugt, aber nicht selten beschämt –,
er habe dafür zu sorgen,
daß Gott in unserer Welt nicht erfriert.

(aus: Eine Martins- und eine Marienkirche)

 

Klaus Hemmerle
1929 - 1994

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Zur Edition

Link zu den Neuigkeiten